header DeGPT hauptseite

in Kooperation mit:

Logo UKE

Logo IPW

Logo ISD

Logo ESTSS

Logo ISTSS

Programm 2017

Das vollständige Tagungsprogramm können Sie hier herunterladen: (1.304KB)

 

Donnerstag, 09.02.2017 | Freitag,10.02.2017 | Samstag, 11.02.2017

Donnerstag, 09.02.2017

12.00-15.30 Uhr Preconference-Workshops
WS 1xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Jan Gysi et al.

Optimales Vorgehen nach sexueller Gewalt aus Sicht von Therapie, Ermittlungen und Justiz
WS 2xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Ingo Schäfer, Janine Borowski
Behandlung der Komplexen PTBS: Das Therapieprogramm „STAIR/NT“
WS 3 (engl.)xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract Richard Meiser-Stedman
Strategies for handling negative appraisals in children and adolescents with PTSD
WS 4xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Rolf Köster

IRRT zur Behandlung anhaltender Trauer
WS 5xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Reinhard Pietrowsky
Albträume und ihre Behandlung
WS 6xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Kathlen Priebe
Dialektisch-Behaviorale Therapie der Posttraumatischen Belastungsstörung
bei Patienten mit Borderline-Persönlich-keitsstörung
WS 7xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Claudia Fliss
Therapiekonzept bei DIS nach organisierter Ritueller Gewalt
WS 8xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Karin Wild
Trauma-Erinnerungen im Körper
WS 9xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Birgit Mayer
Geistige, psychische und körperliche Behinderung – ein Einblick in die Traumapädagogik und Traumatherapie
WS 10xxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Naser Morina
Trauma im interkulturellen Setting
WS 11 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Abstract
Erwin Lichtenegger

Strukturelle dissoziative Störungen nach komplexen Traumatisierungen
WS 12xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Margarethe Philipp
Mit dem Körper begreifen...
Tanz- und Körperrituale zur Resilienz-stärkung für komplex Traumatisierte
WS 13 xxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Rita Rosner, Patrick Fornaro

Manualisierte traumafokussierte kognitive Verhaltenstherapie für unbegleitete junge Flüchtlinge
 
15.30-16.00 Uhr Pause
16.00-16.45 Uhr ERÖFFNUNG DER TAGUNG

Astrid Lampe, DeGPT
Ingo Schäfer,
ESTSS
Ulrich Schnyder, Robert McShine, Zürcher Psychotraumatologie-Tagung
17.00-18.00 Uhr ÖFFENTLICHER VORTRAG

Jacqueline Fehr
Zürcher Regierungsrätin und Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern

Migration und Traumatisierung – Welchen Beitrag sich die Gesellschaft von der Psychotraumatologie erhofft

Im Anschluss gibt es einen Apero (get-together) im Lichthof der Universität.

 

Freitag, 10.02.2017

09.00-10.30 Uhr Richard Meiser-Stedman
The living dead: How cognition shapes responses to trauma in children and adolescents

Renate Volbert
Zur Differenzierung von Traumaerinnerungen und Pseudoerinnerungen
10.30-11.00 Uhr Pause
11.00-12.30 Uhr Symposien 1
12.30-13.30 Uhr Mittagspause
12.45-13.15 Uhr Posterbesichtigung mit Autoren
13.30-14.15 Uhr Preisverleihung und Preisvorträge
14.15-14.30 Uhr Pause
14.30-16.00 Uhr Symposien 2
16.00-16.30 Uhr Pause
16.30-18.00 Uhr Emily Holmes
Mental imagery and intrusive memory of trauma: experimental psychopathology and treatment development

Anne Germain
Sleep: A Prime Neurobehavioral Target in the Treatment of PTSD
18.00-18.15 Uhr Pause
18.15-19.30 Uhr DeGPT-Mitgliederversammlung

ab 19.30 Uhr

ab 20.00 Uhr


Begrüßungsapero

Tagungsfest

 

Samstag, 11.02.2017

09.00-10.30 Uhr Ulrich Schnyder
Kultur-sensitive Psychotraumatologie

Dominique DeQuervain
Stress, Gene und Gedächtnis: Neue therapeutische Strategien
10.30-11.00 Uhr Pause
11.00-12.30 Uhr Symposien 3
Workshops 1 bis 5
WS 1 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Dagmar Härle

Mit impliziten Erinnerungen arbeiten
Körperorientierte Traumaverarbeitung
mit traumasensitivem Yoga
WS 2 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Coni Liechti-Hürlimann

Die Vielschichtigkeit der Körperarbeit bei komplexer PTBS
WS 3 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Prisca Buonvicini

Behandlung von Traumafolgestörungen in der Kunsttherapie
WS 4 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Jacqueline Minder

Versteckte Traumata – die Heraus-forderung in der Altersmedizin
WS 5 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Ulrike Schmidt

Pharmakotherapie bei Traumafolge-störungen
 
12.30-13.30 Uhr Mittagspause
12.45-13.15 Uhr Posterbesichtigung mit Autoren
13.30-15.00 Uhr Symposien 4
Paneldiskussion moderiert durch Ulrich Schnyder xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract

Eva Alisic
Andreas Maercker
Frank Neuner
Rita Rosner
Ulrike Schmidt
Workshops 6 bis 9
WS 6 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Naser Morina, Niklaus Egloff

Trauma und Schmerz
WS 7 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Thomas Lüddeckens, Ursula Breuss

Trauma – Körper – Sucht: Die Betäubung des Unbegreiflichen. Ein ganzheitlicher Behandlungsansatz in der Sucht- und Traumatherapie
WS 8 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstract
Dagmar Pauli, Irène Koch

Psychotraumatologie und Essstörungen – „Mein Körper hat nichts Besseres verdient“
WS 9 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxAbstractxx
Meike Müller-Engelmann

Cognitive Restructuring and Imagery Modification: Eine Kurzintervention zur Reduktion des Gefühls des Beschmutzt-Seins und anderer negativer Selbstbilder bei Patienten mit PTBS
15.00-15.30 Uhr Pause
15.30-16.30 Uhr Regina Steil
Traumaerinnerungen und Sexualität

Svenja Goltermann
Psychiatrisches Wissen im Kontext: Zur Geschichte von Opferdeutungen nach 1945
16.30-17.00 Uhr Tagungsabschluss